Warum nachhaltig Investieren?

“Pragmatisch nachhaltig Investieren ist die rationale Anlagestrategie für intelligente Investoren”
Dr. Mirjam Staub-Bisang, CEO Independent Capital Group

Klimawandel, Umweltverschmutzung, zunehmende Ressourcenknappheit,  Bevölkerungswachstum wie auch die Überalterung unserer Gesellschaft – alles Beispiele für die Herausforderungen unserer Zeit. Durch die dynamische Wirtschaftsentwicklung in den Schwellenländern werden sie umso anspruchsvoller. Diese Vorgänge wirken sich auf die globale Entwicklung und damit auch auf die Performance unserer Anlagen aus.

Zahlreiche Untersuchungen belegen, dass im Anlageprozess die angemessene Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien die langfristige Anlageperformance verbessert und zugleich den Gesellschaften und ihrem Wohlergehen zugutekommt.

Unsere Antwort auf die globalen Herausforderungen und die laufenden säkularen Trends, die wir als Megatrends bezeichnen, ist ein pragmatischer Nachhaltigkeitsansatz. Dieser Ansatz ist weder ideologisch noch interventionistisch. Vielmehr bietet er dem langfristig orientierten Anleger eine gute Grundlage, um Chancen zu erkennen und die Risiken unter Kontrolle zu halten.

 

Nachhaltig investieren – warum?

cnbc-interview-dr-staub-bisang

Was der pragmatische Nachhaltigkeitsansatz beinhaltet 

Mit unserem pragmatischen Nachhaltigkeitsansatz optimieren wir den risikoadjustierten Anlageerfolg. Nachhaltigkeitsüberlegungen in den Anlageprozess einzubeziehen, bedeutet Umwelt- und soziale Kriterien sowie Aspekte der Governance, also der Organisationsstruktur und der Kontrollmechanismen, zu berücksichtigen. Beispiele sind der (sparsame) Einsatz von Ressourcen, Energieeffizienz, Luftverschmutzung, aber auch die Arbeitsbedingungen sowie Korruption und die damit verbundenen Chancen und Risiken für Unternehmen und Regierungen.

Bei der Beurteilung von Risiken achten wir im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit auf die Gefahr von möglichen Haftungsverpflichtungen, Reputationsschäden und politischen Einflüsse. Chancen ergeben sich aus Megatrends wie etwa das Bevölkerungswachstum in den Schwellenländern oder die Alterung der Gesellschaften in den westlichen Industrieländern. Weitere Beispiele sind die zunehmende Urbanisierung sowie Ressourceneffizienz.

 

Case study Was heisst pragmatisch
nachhaltig Investieren?
Case study Pragmatisch nachhaltig
in Immobilien investieren

Wie wir unseren Ansatz umsetzen 

Unsere Aufgabe ist es, die langfristige risikoadjustierte Rendite für unsere Kunden zu optimieren. Nicht mehr und nicht weniger. Unsere Anlageentscheide stützen sich auf rationale Überlegungen und fundierte Finanzanalysen Dritter. Wir erachten es nicht als sinnvoll, aufgrund von Nachhaltigkeitserwägungen ganze Sektoren oder Subsektoren vom Anlageuniversum auszuschliessen. Dagegen meiden wir unter Umständen gewisse Subsektoren oder trennen uns von einzelnen Anlagen, wenn wir darin spezifische Nachhaltigkeitsrisiken erkennen.

Nachhaltigkeitsüberlegungen sind für uns die logische Konsequenz und die rational begründete Antwort auf die Herausforderungen unserer Zeit.

 

Mehr  zu unserem Investitionsansatz