Fallstudie: Sollten Anleger in Ressourceneffizienz oder Energie investieren?

Ressourceneffizienz oder Energieproduktion: Kluge Anleger setzen auf beide Themen – Energie und Energiesparen, denn bei beiden handelt es sich um Megatrends. Mit Anlagen in nachhaltige Energieunternehmen und auch in Unternehmen mit Produkten und Dienstleistungen, die dazu beitragen, Energie und Wasser zu sparen, weniger Abfall zu produzieren und die Luft sauber zu halten, verbessern sie die Lebensbedingungen einer wachsenden Bevölkerung.

 

energy-marketFür die prosperierende Entwicklung von Gesellschaften ist Energie eine Notwendigkeit. Bis zum Jahr 2035 soll der Energiebedarf um einen Drittel steigen, eine Steigerung, die mit erneuerbaren Energien nicht zu bewältigen ist. Darüber hinaus macht der Öl- und Gassektor ca. 13 Prozent des MSCI World Index aus. Institutionelle Anleger, selbst die, die einem nachhaltigen oder verantwortungsbewussten Anlageansatz folgen, werden weiterhin in Energie investieren, da sie in der Regel gewichtige Marktsektoren nicht ausschließen dürfen. Sie würden sonst das risikoadjustierte Renditepotenzial mindern.

 

Allerdings sollten sie wegen des politischen Risikos einer CO2-Besteuerung zur Bekämpfung der Erderwärmung ihre Anlagen im Energiesektor sorgfältig auswählen. Kohle- und andere Energielieferanten mit potenziell hohen CO2-Emissionen und hohen Produktionskosten sind zu meiden zugunsten von Energiekonzernen, deren Management langfristig orientiert ist und die Herausforderungen unserer Zeit aufgreift, also neben der Produktion von fossiler Energie auch in erneuerbare Energien investiert. Der Energy Champions Fund greift diesen Anlageansatz auf.

 

Die Märkte für ressourcenschonende Technologien, die Menschen und Firmen dabei helfen, Energie und Wasser zu sparen, Abfall zu reduzieren und die Luft sauber zu halten, wachsen um 8 bis 12 Prozent pro Jahr. Regierungen auf der ganzen Welt und insbesondere in den Schwellenländern investieren Milliarden in ressourcenschonende Technologien, um die Umweltverschmutzung in schnell wachsenden Städten  zu bekämpfen und gesunde Lebensstandards zu erhalten. So auch in Europa:
http://ec.europa.eu/environment/resource_efficiency/documents/factsheet_en.pdf
Mit dem Resource Efficiency Leaders Index bieten wir einen effizienten Ansatz, um von diesem Megatrend zu profitieren.